Der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt!

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass weit über 80% der Bevölkerung an den Folgen eines Säure-Basen-Ungleichgewichts leiden.

 

Wenn die Säure im Körper auf Reise geht, kann das unter anderem folgende Konsequenzen haben:

  • Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • Entzündungen, Rheuma, Gicht
  • Rückenschmerzen, Arthrose
  • Sodbrennen, Verdauungsbeschwerden
  • Hautkrankheiten (Schuppenflechte)
  • Haarausfall, brüchige Nägel, Falten
  • Störungen im Stoffwechsel

Damit unsere Gesundheit erhalten bleibt, müssen wir pausenlos bestrebt sein, unseren Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht zu halten. Nur so können wir einer Übersäuerung des Körpers entgegnen.

 

Die Lösung ist Entsäuerung durch eine basenbetonte Ernährung (Reduktion von Fleisch, Fisch und Käse zu Gunsten von Gemüse und kaltgepressten Pflanzenölen), reichliches Trinken (mind. 2 Liter Flüssigkeit, wie stilles Wasser, Kräutertee, Gemüsebrühe) und viel Bewegung (20 Minuten/Tag oder 30 Minuten 3x pro Woche).

 

Wie wir auch wissen, binden Mineralien (Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium etc.) Säuren. Kalzium füllt die Speicher in den Knochen auf, wenn es im Blut überwiegt.

 

 

Wie kommen Sie jedoch an die nötigen Mineralien? Wie können Sie gewährleisten, dass Ihr Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht steht? Gerne helfen ich Ihnen weiter.

 

Wenn Sie Fragen oder Interesse zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens haben, dann schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.

Ich freue mich auf Sie!